UA-53025212-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
PR-Aktivitäten

 PR-Aktivitäten in Printmedien und Social Networks

Dr. Kaack hat in den letzten Jahren im Rahmen seiner Projektarbeit für STZ-Consulting eine Reihe von eBooks impdf-Format geschrieben, die vom Verlag Mittelstands.Wiki vertrieben werden. Eine Übersicht über die verfügbaren  findet sich auf der Seite "eBooks". Auf der Seite "Veröffentlichungen" finden sich Links zu ausgewählten Studien und Veröffentlichungen von Dr. Kaack zu Telekommunikations- und Mittelstandsthemen. Neben Print- und Online-Beiträgen ist Dr. Kaack als Redner, mit Präsentationen oder als Moderator von Fachveranstaltungen aktiv. Eine Übersicht zu durchgeführten und geplanten "Veranstaltungen".

 

  eBook mit Autobiographie zu über 35 Jahgren in Forschung und Management, u.a. Sanierungsprojket AEG-Olympia, Planung und Aufbau von debitel, Gründung von mcn-tele.com und Projektleitung bei T-City sowie zahlreichen Projekten zum Breitbandausbau.eBook mit Autobiographie zu über 35 Jahgren in Forschung und Management, u.a. Sanierungsprojket AEG-Olympia, Planung und Aufbau von debitel, Gründung von mcn-tele.com und Projektleitung bei T-City sowie zahlreichen Projekten zum Breitbandausbau. Die Geschichte von Sylt seit 1600 erzählt anhand von historischen Ereignissen und den Schicksalen ausgewählter Familien. Neben "Ursylter"-Familien gibt es Beispiele von Zu- und Auswanderungen. Ergänzt wird der Text mit zahlreichen Fotos und Abbildungen.Die Geschichte von Sylt seit 1600 erzählt anhand von historischen Ereignissen und den Schicksalen ausgewählter Familien. Neben "Ursylter"-Familien gibt es Beispiele von Zu- und Auswanderungen. Ergänzt wird der Text mit zahlreichen Fotos und Abbildungen.Eine Chronik der beiden Familienzweige Kaack und Janssen, die aus dem Umfeld von Bordesholm stammen bzw. aus Eckernförde. Die ältesten Kaack waren Hufner, nach 300 Jahren wird ein Nachkomnme Lehrer. Eine Chronik der beiden Familienzweige Kaack und Janssen, die aus dem Umfeld von Bordesholm stammen bzw. aus Eckernförde. Die ältesten Kaack waren Hufner, nach 300 Jahren wird ein Nachkomnme Lehrer. Anna Müller hat die längste Zeit ihres Lebens in Westerland verbracht, geboren wurde sie in Braunschweig und ihre Jugend verbrachte sie in Hamburg. In ihre Lebenszeit fielen beiden Weltkriege. Ihre Vorfahren lebten seit 1600 in Braunschweig, Bad Gandersheim und im Harz Vorland.Anna Müller hat die längste Zeit ihres Lebens in Westerland verbracht, geboren wurde sie in Braunschweig und ihre Jugend verbrachte sie in Hamburg. In ihre Lebenszeit fielen beiden Weltkriege. Ihre Vorfahren lebten seit 1600 in Braunschweig, Bad Gandersheim und im Harz Vorland.Chronik aller Familienzweige der Familie Kaack von 1600 bis 1950 und Regionalgeschichte von Sylt, Schleswig-Holstein und Jütland.Chronik aller Familienzweige der Familie Kaack von 1600 bis 1950 und Regionalgeschichte von Sylt, Schleswig-Holstein und Jütland.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Konzeptstudie für die Weiterentwicklung des  Breitbandausbaus in Richtung eines flächendeckenden Glasfaser-Anschlussnetzes und zur Förderung der Digitalisierung. Die Studie ist nur als eBook verfügbar.Konzeptstudie für die Weiterentwicklung des Breitbandausbaus in Richtung eines flächendeckenden Glasfaser-Anschlussnetzes und zur Förderung der Digitalisierung. Die Studie ist nur als eBook verfügbar.Buch oder eBook zum Breitbandausbau in Deutschland mit Erläuterungen zu Technologien, rechtlichen Rahmenbedingungen, Geschäftsmodellen und Fallbeispielen für eine erfolgreiche Umsetzung.Buch oder eBook zum Breitbandausbau in Deutschland mit Erläuterungen zu Technologien, rechtlichen Rahmenbedingungen, Geschäftsmodellen und Fallbeispielen für eine erfolgreiche Umsetzung.Buch mit Erläuterungen zum markt- und kundenorientierten Prozess von der Produktplanung über Marketingmaßnahmen und Aufbau von Vertriebsstrukturen bis zu Kundenbindungsmaßnahmen, Vertriebsoptimierung und der Einführung von Risikomanagement.Buch mit Erläuterungen zum markt- und kundenorientierten Prozess von der Produktplanung über Marketingmaßnahmen und Aufbau von Vertriebsstrukturen bis zu Kundenbindungsmaßnahmen, Vertriebsoptimierung und der Einführung von Risikomanagement.eBook mit Beschreibung unterschiedlicher Strategien für Wachstumsvorhaben mit Anregungen zum Vorgehen und einer ausführlichen Beschreibung von Finanzierungungsmöglichkeiten, insbesondere im Hinblick auf eine Erhöhung der Eigenkapitalquote.eBook mit Beschreibung unterschiedlicher Strategien für Wachstumsvorhaben mit Anregungen zum Vorgehen und einer ausführlichen Beschreibung von Finanzierungungsmöglichkeiten, insbesondere im Hinblick auf eine Erhöhung der Eigenkapitalquote.

 

 

 

                                                                                     

 

 

 

 

 

 

Informationen mit aktuellen Texten, Analysen und Präsentationen und Kurzauszüge zu aktuellen Veröffentlichungen und Veranstaltungen finden Sie auf den Seiten von STZ-Consulting bei verschiedenen Social-Media Portalen und den folgenden Links:

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?